Keys Magazin – Apogee Quartet for iPad & Mac Review

„Apogee hat mit dem Quartet eine kompakte Studiozentrale geschaffen, die hochwertige Eingänge, einen flexiblen Mischer und einen sehr guten Abhörcontroller vereint. So bekommt man mehrere Geräte in einem Gehäuse, das kompakt genug ist, um auch auf Reisen ein guter Begleiter zu sein, sogar auf der Bühne macht das Gerät eine gute Figur. Insbesondere die Mikrofoneingänge haben es mir angetan, da sie auch audiophile Aufnahmen ermöglichen.“

Beat Magazin – Apogee Quartet for iPad & Mac Review

„Das Quartet beweist wieder einmal, dass Apogee nicht irgendein Hersteller von Soundkarten ist. Die Verarbeitung ist sehr gut, Routing und Bedienelemente lassen vielseitige Anpassungen zu. Die Klangqualität ist absolute Spitzenklasse. Besseren Sound findet man nur in der audiophilen Oberklasse und für mehrere Tausend Euro. Wer sich eine Session mit dem Quartet gönnt, wird danach kaum noch mit einem Mittelklasse-Interface zufrieden sein.“

Amazona – Apogee Quartet for iPad & Mac Review

„Klanglich ein Feingeist mit Nehmerqualität, zwar transparent, aber dennoch sehr grundtönig. Es kostet mehr, klingt aber auch nach mehr und lässt sich vielfältig einbinden. Auch iPad-Besitzer können sich damit eine kleine Recording-Station aufbauen. Die Monitor-Sektion ist das nicht nur auf dem Papier und lässt kaum Wünsche offen. Von mir eine klare Kaufempfehlung für ein besonders gutes Audiogerät.“

Recording Magazin – Apogee Quartet for iPad & Mac

„Sowohl die Anschaffung eines Apogee Duet wie die eines Quartet bedeuten für ein überschaubares Projektstudio auf den ersten Blick eine Menge Euro pro Kanal. Eine kompromisslos hohe Qualität, wie man sie bei den Apogee-Interfaces vorfindet, macht sich für den Anwender jedoch bezahlt. Und dieser Vorsprung an Qualität hat dann eben auch seinen Preis.“

Mix Magazine – Quartet Product Review

„The preamps and converters in the Quartet don’t sound like a cheap circuit with the Apogee name; they have that Apogee sound. Rather than just being honest and transparent, it would be fairer to say that nothing is lost, but they do seem to add a little sparkle to the top end. When capturing the subtleties of the creaks and finger drags and the little details that make an acoustic performance feel real, the preamps of the Quartet and the One leave nothing to be desired. The same could be said about the way they record vocals. With all the breath and humanity that they preserve, the recorded performance is really true to itself…In general, the Quartet is a rock-solid music creation station. It’s serious, professional, looks fantastic and sounds even better. The features are just right, no frivolity. The iOS bonus just made it that much better.“

AppleTell – Apogee Quartet Review

„There are a lot of details that help make the Quartet such an amazing device. It’s packed with cutting edge technology all designed with the purest audio in mind…All of this adds up to one thing: uncompromising audio quality. The difference between a device like this and other iOS audio converters is almost laughable.“